Alles rund um das Thema Breibandausbau finden Sie hier:

 

https://www.wessobrunn.de/de/breitbandausbau-.html

 

 

 

Die Gemeindeverwaltung prüft derzeit die Fördervoraussetzungen der beteiligten Nutzer. Der Notarvertag wird in den nächsten Monaten unterschrieben.


Wie geht's weiter?
· Ausarbeitung der Planungsunterlagen
· Gegenüberstellung der Gestaltungs- und Bauvarianten samt Kostenrahmen

 

Es fand am 13.07.2021 eine öffentliche Gemeinderatssitzung statt. Einige Einwände der Bürger konnten berücksichtitg werden. Hier das Ergebnis aus der Sitzung, siehe erstes Dokument:

https://ris.komuna.net/wessobrunn/Document.mvc/List/33502912

Wie geht´s weiter?

  • Entscheidung des Gemeinderats über Siedlungsentwicklungsflächen  
  • Auslegung des neuen Entwurfs

 

Hier der letzte Vorentwurf der jetzt überarbeitet wird:

https://www.wessobrunn.de/de/laufende-aufstellungsverfahren.html

Hier ist der derzeit gültige Flächennutzungsplan zu finden:
https://www.wessobrunn.de/de/flaechennutzungsplan.html

 

In der Sitzung vom 27.04.2021 wurde das Projekt mit 10:5 Stimmen gestoppt. 

Die Gemeinde dankt allen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern für Ihr Engagement. 

 

 

Die Aufarbeitung der Pläne und Verträge ist noch nicht abgeschlossen. Momentan werden verschiedene Verwendungsmöglichkeiten und Anfragen geprüft. Ein Etappenziel ist es, mit kurzfristigen Maßnahmen weitere Einnahmen zu generieren, so dass die ,,Schwarze Null" erreicht wird. Dabei wird darauf geachtet, dass sich langfristig keine Nutzungseinschränkungen ergeben.
Am 20.05.2021 hat eine Online-Veranstaltung stattgefunden. Hier wurden einige gute Ideen eingebracht.

Im Nachgang haben sich weitere Interessenten gemeldet. Derzeit sind es 5 Anfragen. Diese werden vom Gemeinderat geprüft. 

 

 

 

Der neue Straßenname heißt ,,An der Klostermauer".

Die Baufreigabe wurde am 06.09.2021 erteilt. Zwei der neuen Bauwerber haben bereits mit dem Bau begonnen. 

Die Aspaltfeinschicht wird erst nach dem Bau der Bauwerber verbaut um keine Schäden zu verursachen. 

 

 

 

Ein Sickerversuch für die Regenentwässerung am Tempelhoffeld am 17.05.2021 stattgefunden. Die  Ergebnisse sind positiv, sodass das Regenwasser an Ort und Stelle versickert. 

Die Notarvertäge werden vom Notariat finalisiert. Dann wird dieser dem Landratsamt zur Genehmigung vorgelegt. 

 

 

 

 

Die Kläranlage läuft durch die Inbetriebnahme einer weiteren Straße besser. Die Abwasserwerte weden regelmäßig geprüft. Nachdem im Sommer 2021 die Werte über den Grenzwerten lagen, sind die Messwerte jetzt wieder stabil. 

 

 

In der Aktivenversammlung vom 23.03.2021 wurde von der freiwilligen Feuerwehr Wessobrunn nochmal der Bedarf an Räumlichkeiten dargestellt. Es wird ein "Stüberl", sanitäre Anlagen und ein Büro benötigt.


Wie geht weiter?

• Beratung im Gemeinderat nach Abschluss der Jahresrechnung 2021

 

Es fand eine Ortsbegehung mit den Sachbearbeiterinnen des Landratsamts der Kindergartenleitung und dem ersten und zweiten Bürgermeister satt. Laut Stellungnahme ist der Kindergarten für 40 Kinder zu klein. 

In Absprache mit der Kindergartenleitung wurde besprochen, den freiwerdenden Kellerraum der Musiker durch zwei große Fenster samt Lichtgraben für Sportzwecke umzubauen.

  • Die Nutzungsänderung ist genehmigt
  • Die Baustelle läuft 

 

 
 
Seite 1/1    1